Unsere Leistungen

Krankengymnastik (KG)

Durch gezielte Therapie, mit und ohne Gerät, werden in der Kranken­gymnastik Fehl­haltungen oder Funktions­störungen des Bewegungs­apparates beseitigt und damit verbundene Schmerzen gelöst, sowie die körper­liche Leistungs­fähigkeit verbessert.

Manuelle Therapie (MT)

Die Manuelle Therapie ist ein individueller Behandlungs­ansatz bei Funktions­störungen des Bewegungs­apparates. Grundlage ist bei Penthera in Bamberg eine ausführliche Unter­suchung/‌Befundung eines jeden Patienten.

Spezielle Handgriffe und Mobilisations­techniken aus verschiedenen Behandlungs­konzepten lindern Schmerzen und beseitigen Bewegungs­einschrän­kungen.

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Die manuelle Lymph­drainage hilft bei Problemen des Gefäß­systems und regt den Lymph­abfluss durch sanfte und kreisende Bewegungen an

Massagetherapie (KMT)

Mithilfe der Massage­therapie tritt eine Lockerung und Dehnung der Muskulatur und die Wieder­her­stellung einer optimalen Stoff­wechsel- und Durch­blutungs­situation ein, sowie eine generelle Ent­spannung des Körpers.
 

Kiefergelenksbehandlung (CMD)

Bei CMD werden Beschwerden rund um Hals-, Nacken-, Kopf- und Gesichtsregion behandelt. Dabei werden durch manualtherapeutische Techniken anatomische Funktionsketten und Strukturen gezielt und ganzheitlich mobilisiert.

Heimbesuche

Sie tragen Verantwortung in einer Pflegeeinrichtung und suchen nach einem zuverlässigen Partner für die physiotherapeutische Versorgung Ihrer Heimbewohner? 
Wir haben das passende Heimbesuchskonzept - kontaktieren Sie uns. 
 

Physikalische Therapie

Wärmetherapie

Die Wärmetherapie, bei uns in Form von Warm- und Fangopackungen, Rotlichtlampen, sowie heißen Rollen wird lokal eingesetzt, wo sie u.a. muskelentspannend, durchblutungsfördernd und schmerzlindernd wirkt. Die thermische Anwendung vermindert die Viskosität der Gelenkflüssigkeit und zeigt positive Einflüsse auf die Dehnbarkeit des kollagenen Bindegewebes. 

Kältetherapie (Kryotherapie)

Gegensätzlich zur Wärme wird bei der Kryotherapie Kälte zur Heilung eingesetzt. In den ersten 24 Stunden nach akuten Verletzungen oder Operationen wird diese Therapieform eingesetzt, um extreme Schwellungen und die Ausweitung von Hämatomen zu verringern.

Elektrotherapie

Die körpereigene Steuerung mittels elektrochemischen Impulsen liegt der Elektrotherapie zu Grunde. Hier werden mittels verschiedener Stromformen wie Galvanisation, Ultrareizstrom, oder Ultraschall, verschiedene Krankheitsbilder wie Durchblutungsstörungen, Schmerz und Muskelspannungsstörungen behandelt. Die Behandlung soll dabei u.a. schmerzlindernd, mobilisierend, durchblutungsfördernd und entspannend wirken.


 

Kinesiotaping

Vor allem bei Sportlern ist die Verwendung eines Tapes stark verbreitet, findet aber auch im Alltag der Patienten oft Verwendung.
Mit Hilfe des Kinesiotapings soll die Gelenk- und Muskelfunktion unterstützt werden, was sich positiv auf die Therapie von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auswirken kann. 

Logo

©Brüder Pensel Therapie GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.